*
ATM-Logo
blockHeaderEditIcon
             
kunstbreit.jpg allemeinesoehnebreit.jpg physikerbreit.jpg lysistratabreit.jpg nathanbreit.jpg biedermannbreit.jpg eingebildeterkrankerbreit.jpg eininspektorkommtbreit.jpg ferientrilogiebreit.jpg gespensterbreit.jpg gespenstvoncanterwillebreit.jpg hexenliedbreit.jpg kirschgartenbreit.jpg kunstseidenesmaedchenbreit.jpg lulubreit.jpg novecentobreit.jpg orpheusbreit.jpg pantherbreit.jpg squirrelbreit.jpg tangobreit.jpg zerbrochenerkrugbreit.jpg sommernachtstraumbreit.jpg kataraktbreit1.jpg lola-blaubreit.jpg cylirachrbreit.jpg birnebreit.jpg bunbreit.jpg
SloganATM
blockHeaderEditIcon
Schauspielensemble          La Scaletta - die junge Bühne im ATM          Operella - die Taschenoper im ATM
Menu
blockHeaderEditIcon

A

Ronja ist die Tochter von Mattis, dem stärksten Räuberhauptmann aller Zeiten und seiner klugen Frau Lovis. Mit einer wilden Räuberbande wohnt Ronja in der Mattisburg und verbringt ihre Zeit am liebsten im Mattiswald, wo viele gefährliche Gestalten wohnen und wo man am sichersten ist, wenn man sich nicht fürchtet. Bei einem ihrer Streifzüge schliesst sie Freundschaft mit Birk, dem Sohn des verfeindeten Räuberhauptmanns Borka. Als Mattis eines Tages von einem Raubzug mit Birk als Beute heimkehrt, kommt es zum folgenschweren Streit: Ronja zieht von zuhause aus und mit Birk in den Wald. Wird sie sich je wieder mit ihrem Vater versöhnen?

Astrid Lindgren (1907 – 2002) zeigt in Ronja Räubertochter, dass Freundschaft letztlich immer siegt: nicht nur über Rumpelwichte, Dunkeltrolle, Graugnomen und wilde Druden, sondern auch über die eigenen Ängste und sogar über jahrzehntelange Räuberfeindschaft.
 

Inszenierung / Bühnenkonzept
Musikalische Leitung
Bühnenbau
Bühnenmalerei
Assistenz Kostüme / Maske
Lichtführung

Aufführungsrechte
für die Bühne bearbeitet von 

Annegret Trachsel
Corina Gieré

Thomas Trachsel
Flurina Trachsel
Karin Houde
Carol Greb

Theaterverlag Marabu, Zürich
Barbara Hass

Es spielten, sangen und musizierten

Lara Calonder, Philipp Eggmann, Ela Firouzan, Liv Carlotta Frey, Nino Gherzi, Nina und Andrin Häni, Julia Kostrzewa, Annina Loepfe, Jann Martig, Florine Mitondo, Lorena Pirchl, Paula Ritter, Teresa Rybicka, Gia Sennhauser, Manon Sigrist, Hugo Udovc, Barbara van Daelen,  Isabel Walter, Lara Willer
AAA

abgespielt


mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Alfred und Margaretha Bolleter Meilen, MIGROS KULTURPROZENT 

top

fusszeilestreifen
blockHeaderEditIcon
ATELIER THEATER MEILEN, General-Wille-Str. 169, 8706 Feldmeilen info@ateliertheater-meilen.ch
Telefon: +41 (0)44 923 49 24
Fusszeilekontakt
blockHeaderEditIcon
fusszeiledatum
blockHeaderEditIcon
Copyright©ATM2000-2017
25. April 2017

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail